ClubE Informiert Lichterfelder Achtklässler über erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Gebäuden

DSCF6780

30 Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse der Goethe-Oberschule aus Lichterfelde haben kurz vor den Sommerferien die Chance genutzt und in einem ClubE Workshop hinter die Kulissen moderner Gebäudetechnik geschaut. Im EffizienzhausPlus mit Elektromobilität gingen sie den Fragen Wie kommt die Energie in das Haus und wo wird sie verbraucht? auf den Grund.

In zwei Workshops informierten Mitarbeiter der Berliner Energieagentur über die Energieversorgung in Berlin und Energiesparen im Haushalt. Neben den Fragen: Woher kommt die Berliner Energie eigentlich? Wie sieht der Berliner Energiemix heute aus und wie könnte er morgen aussehen? Ging es vor allem darum, was jeder tun kann um den Energieverbrauch im eigenen Haushalt zu verringern. Zum Abschluss des Tages haben die Schülerinnen in Kleingruppen Energiekonzepte für den Bau einer neuen Turnhalle entwickelt und in einer gemeinsamen Poster-Session diskutiert.

ClubE ist das von der Berliner Energieagentur organisierte energie- und klimaschutzpolitische Jugendforum. Es ist Teil des ImpulsE-Programms zur Förderung von Klimaschutz und Energieeffizienz des Berliner Senats für Stadtentwicklung und Umwelt. ClubE bietet mehrmals im Jahr Schulen die Möglichkeit sich in Workshops auf vielfältige Weise mit den Themen Klimaschutz, Umwelt und Energie auseinandersetzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s