ClubE – Prima Bildungsklima?

Bildungsklima

Die Reihe ClubE hat das Thema Klimaschutz am Beispiel der Bildungspolitik unter die Lupe genommen und diskutierte gemeinsam mit 140 jungen Menschen und den unten genannten Gästen die gestellten Fragen.

Die Branche der Umwelttechnologie boomt in Deutschland. Einer aktuellen Studie zufolge wachsen die Umsätze dynamisch, bereits jetzt wird ein grünes Wirtschaftswunder erwartet. Gleichzeitig sind Techniker, Handwerker und Ingenieure auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Nach Angaben des VDI fehlen derzeit hierzulande rund 50.000 Ingenieure und Ingenieurinnen.

Einen Beruf im Umwelt- und Klimaschutz zu ergreifen, ist ein Ziel, das gesellschaftlich nützlich und gleichzeitig zukunftsträchtig ist. Der Arbeitsmarkt Klima- und Umweltschutz ist bereits heute – teilweise verwirrend – breit gefächert und differenziert, zum anderen verändert er sich schnell und ist sehr flexibel.

Um die Herausforderung Klimawandel meistern zu können, benötigen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik qualifizierte Nachwuchskräfte, die bereit sind, Verantwortung in Unternehmen und Gesellschaft zu übernehmen. Doch wie reagiert der Ausbildungs- und Arbeitsmarkt auf die Herausforderung Klimaschutz? Sind Schulen, Ausbilder und Hochschulen auf Themen wie Nachhaltigkeit und Klimaschutz eingestellt? Welche Qualifikationen und Kompetenzen benötigt die Wirtschaft, um den Klimaschutz zu bewältigen? Welche Berufsfelder eröffnen sich im Bereich Klimaschutz?

Alle wichtigen Informationen zur Veranstaltung enthält die Einladungskarte mit Programm.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s